balianne Gästebuch

Beurteile einen Menschen nicht nach seinen Worten, sondern seinen Taten.

 

 


 


500 g Rinderhack
2 Zwiebeln
1 cn Kidneybohnen
2 Tomaten
Kreuzkuemmel
Kurkuma
Chili-Pulver
Paprika-Pulver (suess)




Zwiebeln wuerfeln und anbraten. Nach einiger Zeit das gewuerzte Rinderhack
hinzugeben. Waehrend des Anbratens ruehren, damit das Hack zerfaellt und
kruemelig wird. Ist das Rinderhack fertig angebraten, die Gewuerzmischung
hinzugeben, ganz kurz anbraten, dann sofort die abgetropften und
abgewaschenen Kindeybohnen und die Tomaten hinzugeben. Schoen lange auf
mittlerer Hitze kochen lassen.


Meine bevorzugte Gewuerzmischung: 2 TL Kreuzkuemel, 1 TL Kurkuma, 1 TL
Chilipulver, 3-4 TL suesser Paprika

Absolut unverzichtbar ist m.E. der Kreuzkuemmel. Von dem kann fast nicht
zuviel rein. Uebrigens duerfte es sich von selbst verstehen, dass man trotz
der
exakten Mengenangaben der Gewuerze dabach anfaengt so lange zu wuerzen, bis
es
schmeckt. Das nenn ich kochen ! Rezepte sind zum *anpassen* da !

Sollte die Mischung zu fleischig sein, einfach noch eine Dose Tomaten dazu,
auch ein bischen Tomatenmark kann nicht schaden. Es ist natuerlich auch
nicht
schlecht, ein wenig Knoblauch hinzuzugeben.
17.2.05 19:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen










 

Links

 

 

nach oben

© Design by Christin

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

Videos